Korrekte Smartphones

CC-by-nc-nd: rubra / Ars Electronica

Ein Toaster “from the scratch”, gesehen bei der Ars Electronica 2010.

Achtung, Live-Blogging: Ich schreibe Dinge falsch auf, vergesse wichtige Aspekte, redigiere kaum – seid gewarnt.

Heute im Wiener Hub eine neue Ausgabe von twentytwenty, das regelmäßig, Zukunftsthemen aus dem Technologiebereich abklopft. Diese Ausgabe behandelt Smartphones, die fair und ökologisch richtig produziert und recycelt werden sollen – und das alles bei offener Hard- und Software. Utopie? Jedenfalls sehr korrekt. Joe Mier, Community Manager bei FairPhone, eröffnet die Veranstaltung mit einer Keynote. Er stellt das in Amsterdam ansässige Projekt vor, das ein rundum faires Mobiltelefon zu entwickeln will: Es beginnt bei der Förderung der benötigten Mineralien und den Produktionsbedingungen über das Betriebssystem (Open-Source) bis hin zur Preistransparenz. (more…)